Sugar Release 14.0

Die Version 14.0 von Sugar ist nun schon eine ganze Weile verfügbar und bietet eine Vielzahl neuer und interessanter Funktionen. Wir haben für Sie einen Blick darauf geworfen und die wichtigsten Neuerungen der Version 14.0 zusammengefasst.

Besonders spannend ist das Release für Anwender von Sugar Enterprise die nun auch die wesentlichen neuen Funktionen von 13.1, 13.2 und 13.3 bekommen.

Erstes Fazit

Die neue Version 14.0 enthält weitere Verbesserungen in der Usability und der Benutzeroberfläche, Verbesserungen im Reporting und bei den Dashboards, sowie Verbesserungen in der mobilen Anwendung und in Sugar Automate und Verbesserungen in der Mail- und Kalenderintegration.

Verbesserungen der Benutzeroberfläche

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit wurden zusätzliche Filter implementiert. Diese neuen Filter sind "Enthalten", um nach Textfeldern zu filtern, und "Vor heute" und "Nach heute", um nach Datumsfeldern zu filtern.

Außerdem wurde in Sugar Sell 13.3 ein neues und verbessertes Benutzerprofil eingeführt, das jetzt auch in Enterprise 14.0 verfügbar ist. Es wurde, wie die meisten anderen Module, in die Sidecar-Funktion integriert, um eine vertraute und nahtlose Benutzererfahrung zu bieten.

Mit der Aktualisierung des Benutzerprofils in der Sidecar-Ansicht gibt es auch Verbesserungen für Sugar-Administratoren mit einer vollständig modernisierten Benutzeroberfläche für die Benutzerverwaltung, die verbesserte Filter- und Suchfunktionen sowie Paginierung umfasst.

Die Kachelansicht ist nun in allen Sidecar-Modulen mit Dropdown-Werten verfügbar, der Dropdown-Wert wird benötigt, um die "Kacheln" zu kategorisieren. Die Kachelansicht bietet eine benutzerfreundliche und visuell ansprechende Ansicht für Benutzer, um Elemente einfach zu verwalten, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu vervollständigen. Das hat mir persönlich am besten gefallen, nun kann man seine Aufgaben, Calls schneller überblicken und mit dem Detailview sofort loslegen.

Berichte und Dashboards

Version 14.0 führt sechs vordefinierte, rollenbasierte Dashboards ein, die 166 vordefinierte Berichte verwenden. Diese Ergänzungen sollen die Benutzerakzeptanz verbessern, indem sie aufschlussreiche, leicht zugängliche und relevante Informationen liefern.

Die Nutzer können nun direkt vom Dashboard aus auf Laufzeitfilter für berichtsbasierte Dashlets zugreifen und diese aktualisieren. Diese Funktion erspart nicht nur das frustrierende Navigieren im Dashboard, um diese Änderungen vorzunehmen, sondern bedeutet auch eine enorme Zeitersparnis.

Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit

Das Zeitleisten-Dashlet, das bisher als Interaktions-Dashlet bekannt war, wurde für die meisten Sugar-Module, einschließlich der benutzerdefinierten Module, verfügbar gemacht. Die Verbesserungen ermöglichen es Sugar-Administratoren, für jedes Modul festzulegen, welche verwandten Module im Dashlet angezeigt werden sollen, um eine umfassende Ansicht zu ermöglichen.

Um die Benutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit zu verbessern, wurde eine Bildlaufleiste implementiert, mit der ältere und neuere Kommentare leicht angezeigt werden können.

Verbesserungen der Mail- und Kalender-Integration

An der Sugar Mail- und Kalenderintegration "Sugar Connect" wurden zahlreiche Verbesserungen vorgenommen. Diese wurden im Laufe des Jahres in Form von Updates veröffentlicht und standen den Anwendern bereits vor dem Release von Sugar 14.0 zur Verfügung.

Fazit

Sehr gut gefällt mir die immer bessere Umsetzung der neuen Usability-Elemente, das sind alles echte Innovationen, die das Arbeiten mit Sugar deutlich vereinfachen und beschleunigen.

Das sind die konfigurierbaren Focus Drawer oder Detailansichten, die nun wirklich an jeder Stelle in Sugar angeboten werden, die immer flexibleren Timelines und die bereits erwähnte Kachelansicht.

Auch die Entwicklungen rund um das Thema Reporting sind sehr spannend, erfordern aber auch einiges an Know How und Training.

 

Damit sind wir auch schon beim Ausblick in die Zukunft. Sugar plant die Usability durch den Einsatz von Generative AI auf ein neues Level zu heben. Vielleicht wird es dann noch einfacher, entsprechende Filter und Reports zu bauen. Ich bin sehr gespannt.

Allen Sugar Enterprise Usern empfehle ich folgenden Link mit den Release Notes:
Mehr erfahren

Bereit loszulegen?

Möchten auch Sie von den neuen Vorteilen profitieren, Ihre Arbeitsprozesse vereinfachen und gleichzeitig die Customer Journey Ihrer Kunden optimieren? Bei Fragen kontaktieren Sie mich jederzeit gerne.

Ihr Frank Tjaben

Senior CRM Spezialist
frank.tjaben@login-software.net
+49 89 2020447 25

Zurück zur Übersicht